Hotels im Berner Oberland - Wander- und Skiparadies Das Berner Oberland ist eine der vielseitigsten Regionen der Schweiz. Im Som
Hotels im Berner Oberland

Hotels im Berner Oberland

Bergen und Seen soweit das Auge reicht

Reservieren Sie ein hotel in Berner Oberland
 Jungfraujoch © Jungfrau-Region

Auf einen Blick

  • Grösste Stadt: Thun (76’000 Einwohner)
  • Spezialitäten: Suure Mocke, Berner Platte
  • UNESCO-Welterbe: Jungfrau-Aletsch
  • Logiernächte/Jahr: 4.1 Mio.

Hotels im Berner Oberland -  Grösste Stadt: Thun (76’000 Einwohner) Spezialitäten: Suure Mocke, Berner Platte UNESCO-Welterb

Wander- und Skiparadies

Das Berner Oberland ist eine der vielseitigsten Regionen der Schweiz. Im Sommer laden die grünen Hügel und Berge zum Wandern und klare Bergseen zum Baden ein, in der kalten Jahreszeit verwandelt sich die ganze Region in ein Wintersportparadies.

Im Berner Oberland gibt es mehrere Dutzend Skigebiete. Gleich 10 dieser Skigebiete warten mit einer Pistenlänge von 30 km und mehr auf. Die grössten Wintersportorte im Berner Oberland sind Adelboden/Lenk, Schilthorn – Mürren/Lauterbrunnen, Kleine Scheidegg – Grindelwald/Wengen, Meiringen/Hasliberg oder Gstaad/Saanen.
Aber nicht nur für Skifahrer und Snowboarder ist die Region ein Paradies: Auch zum Schlitteln und Schneeschuhwandern ist das Berner Oberland hervorragend geeignet.

Längste Schlittelbahn der Welt im Berner Oberland
Im Berner Oberland gibt es mehr als 100 km Schlittelpisten. Rekordverdächtig ist eine der Schlittenpisten in der Jungfrauregion. Die sogenannte Big Bintenfritz startet vom 2’681 Meter hohen Faulhorn und ist 15 km lang. Die Abfahrt muss man sich aber hart erarbeiten: der Aufstieg zum Start dauert mehr als 2 Stunden. Weniger lang, dafür unmseo spektakulärer ist der Eiger Run, wo die Schlittler ein Gefälle von bis zu 36% erwartet. Weitere Schlittelbahnen im Berner Oberland befinden sich in Beatenberg, Grindelwald, Adelboden, Oey-Diemtigen oder Kiental.

Im Sommer locken zahlreiche Bergseen Gäste ins Berner Oberland
“I gloube I gange na meh a Louänäsee”, sang vor fast 40 Jahren die Schweizer Mundart-Rockband Span. Diesen Vorsatz sollte man sich wirklich nehmen und den zwischen Saanen und Lenk gelegenen See zumindest einmal besuchen. Man kann entweder im See baden oder ein Ruderboot mieten und den See damit befahren. Im Restaurant Lauenensee kann man entspannen und etwas essen oder trinken.

Einer der bekanntesten und beliebtesten Seen im Berner Oberland ist nur etwas mehr als eine halbe Hektare gross, dafür umso schöner: der Blausee. Zwar wurde der idyllische Ort zwischen Kadergrund und Kandersteg in den letzten Jahren regelrecht von Touristen aus aller Welt überrannt. Wer den See aber unter der Woche besucht, kann die Idylle mit etwas Glück noch immer geniessen. Neben vielen weiteren Bergseen wie dem Oeschinensee, dem Arnensee, dem Hinterburgseeli oder dem Seebergsee haben natürlich auch die grossen Seen wie der Thunersee und der Brienzersee viel zu bieten.

 
 © BE! Tourismus AG

Buchen Sie eines dieser Hotels

Hotels im Berner Oberland

Jetzt Mitglied werden


Hotelcard-image

Seit 10 Jahren fördert Hotelcard die Schweizer Hotellerie: Während teilnehmende Partnerhotels ihre Auslastung in Randzeiten erhöhen, profitieren Hotelcard-Mitglieder von exklusiven Raten. Simpel und originell, ein Win-Win-Modell für alle.


Hotelcard bestellen


Berner Oberland im Sommer


Hotels im Berner Oberland - Einheimische Wildtiere beobachten  Geheimtipp für alle, die 2019 den Hotelcard-Wandertag verpasst h
© Niederhornbahn AG

Einheimische Wildtiere beobachten

Geheimtipp für alle, die 2019 den Hotelcard-Wandertag verpasst haben: Auf dem Niederhorn finden regelmässig interessante, geführte Wildtierbeobachtungen statt. Die einheimische Fauna ist äusserst reich: Gämsen, Steinböcke, Murmeltiere und Steinadler können Sie unter anderem bewundern.
Mehr Informationen


Panorama-Rundweg Thunersee

Höhepunkt dieser Wanderung sind ohne Zweifel die beiden spektakulären Hängebrücken, die über den Spissigraben führen und über die Gummischlucht führen. Von letzterer, 320 Meter lang, bietet sich ein einmaliger Blick über den Thunersee.
Mehr Informationen

Hotels im Berner Oberland - Panorama-Rundweg Thunersee  Höhepunkt dieser Wanderung sind ohne Zweifel die beiden spektakulären
© Interlaken Tourismus
Hotels im Berner Oberland - Ausflug zum Bachalpsee  Der in einem Naturschutzgebiet gelegene Bachalpsee gilt als Perle Grindelwal
© David Birri

Ausflug zum Bachalpsee

Der in einem Naturschutzgebiet gelegene Bachalpsee gilt als Perle Grindelwalds. An sonnigen Tagen spiegeln sich auf seiner Wasseroberfläche Berge wie der Finsteraarhorn, das Wetterhorn oder das Schreckhorn. Um zum See zu gelangen, fährt man von Grindelwald mit der Bergbahn zur Station First und wandert dann zum See. Die Wanderung ist einfach und dauert eine knappe Stunde.
Mehr Informationen


Berner Oberland im Winter


Hotels im Berner Oberland - Winterwanderung zum Lauenensee  Diese herrliche Winterwanderung startet in Lauenen auf 1'241 m ü. M
© Tourismus Adelboden-Lenk-Kandersteg/Robert Boesch

Winterwanderung zum Lauenensee

Diese herrliche Winterwanderung startet in Lauenen auf 1'241 m ü. Mund führt hinauf zum Lauenensee. Der von der Mundart-Rockband Span besungene Bergsee gilt als Kraftort. Der Ausblick auf das Spitzhorn ist majestätisch.
Mehr Informationen

Tropenhaus Frutigen

Wer die winterlichen Temperaturen nicht besonders mag, dem sei ein Besuch des Tropenhauses in Frutigen ans Herz gelegt. Es finden regelmässige Ausstellungen zu spezifischen Themen statt. Zudem befindet sich eine Fischzucht auf dem Gelände. Frischen Fisch aus eigener Zucht und sogar Berner Oberländer Kaviar kann man im hauseigenen Restaurant geniessen.
Mehr Informationen

Hotels im Berner Oberland - Tropenhaus Frutigen  Wer die winterlichen Temperaturen nicht besonders mag, dem sei ein Besuch des T
© Tropenhaus Frutigen
Hotels im Berner Oberland - Fondue-Iglu Engstligenalp  Nach einem kurzen Fussmarsch durch die schneeverschneite Engstligenalp ob
© Tourismus Adelboden-Lenk-Kandersteg/Stephan Boegli

Fondue-Iglu Engstligenalp

Nach einem kurzen Fussmarsch durch die schneeverschneite Engstligenalp oberhalb von Adelboden wärmen Sie sich bei Fondue und Weisswein auf. Und zwar in einem Iglu. Der ideale Ort für romantische Zweisamkeit oder einen geselligen Abend mit Freunden.
Mehr Informationen


Hot Spots im Berner Oberland


Hotels im Berner Oberland - Thun  Thun ist das Tor zum Berner Oberland. Die Alpenstadt, am gleichnamigen See gelegen, sollten Si
© swiss-image.ch/Peter Maurer

Thun

Thun ist das Tor zum Berner Oberland. Die Alpenstadt, am gleichnamigen See gelegen, sollten Sie aber auf Ihrem Weg in die Berge nicht nur passieren. Es lohnt sich, einen oder zwei Tage zu bleiben, denn die Stadt bietet ein breites kulturelles und kulinarisches Angebot. Selbstverständlich würden wir uns auch über einen Besuch von Ihnen in unserem Büro an der Burgstrasse 18 freuen.
Alle Hotels in Thun anzeigen


Adelboden

Adelboden kennt man von den Weltcuprennen, wenn sich am Chuanisbergli alljährlich die besten Slalom- und Riesenslalomfahrer der Welt messen. Dann verwandelt sich das ganze Dorf in eine einzige Festhütte. Wer es lieber ruhig mag, der kommt am besten im Februar oder März. Oder gleich im Sommer, wenn zahlreiche Wanderwege locken.
Alle Hotels in Adelboden anzeigen


Hotels im Berner Oberland - Adelboden  Adelboden kennt man von den Weltcuprennen, wenn sich am Chuanisbergli alljährlich die be
© Anja Zurbrüggen
Hotels im Berner Oberland - Interlaken  Interlaken kommt aus dem Lateinischen und bedeutet zwischen den Seen. Und dort liegt die
© Interlaken Tourismus

Interlaken

Interlaken kommt aus dem Lateinischen und bedeutet zwischen den Seen. Und dort liegt die Stadt auch: eingebetten zwischen Thuner- und Brienzersee. Der Ort ist bekannt für seine vielen Geschäfte, Restaurants, Bars und für sein kulturelles Angebot. Der ideale Ausgangspunkt zu den meisten Ski- und Wandergebieten des Berner Oberlands.
Alle Hotels in Interlaken anzeigen



Das sagen unsere Mitglieder

"Am liebsten fahren wir in die Berge. Die Schweiz hat sehr viele schöne Ecken, welche wir dank Hotelcard vergünstigt entdecken dürfen."

Oli Steffen

"Mit meinem Mann feierte ich den 70. Geburtstag dank Hotelcard in einem schmucken, lieblichen Hotel am Überlingersee – ein Traum ging in Erfüllung! Für uns Pensionierte ist Hotelcard ein echter Hit."

Verena Tanner

Hotelcard-Erlebnis mit anderen teilen


Hotelcard-image

© Switzerland Tourism/Ivo Scholz

Teilen Sie Ihre Erlebnisse mit unserer Hotelcard-Community, damit auch andere Mitglieder von Ihren Erfahrungen mit Hotelcard profitieren. Dazu einfach ein Bild auf Instagram posten und die Hashtags #heimatlaune oder #hotelcard hinzufügen. Wir freuen uns auf Ihr Reiseerlebnis!

Siehe Hotelcard auf Instagram